AKTUELL


Foto der Eröffnungsfeier
Fotograf: Lippert

"Heimat im Handgepäck" Nordhalben - Frankenmuth

Eine deutsch-amerikanische Ausstellung.

Vom 5. - 21. Mai 2017, im Künstlerhaus Nordhalben.

Grundschule Nordhalben (Kombiklasse 3 / 4),

List Elementary School Frankenmuth, Michigan

 

1845 gründeten Siedler aus dem Frankenwald den Ort Frankenmuth in Michigan. Das historische Museum Frankenmuth zeigt mitgebrachte Dinge der fränkischen Einwanderer, darunter auch einige Spielsachen.

Bei einem Besuch im Museum stellte sich die Frage: Was würden Kinder unserer Zeit als ihr liebstes Erinnerungsstück mitnehmen, wenn sie ihre Heimat verlassen müssten?

Zunächst machten sich die Kinder in Nordhalben Gedanken. Sie brachten ihre Lieblingsstücke in die Schule mit, entwickelten Zeichnungen und Collagen. Die fertigen Arbeiten reisten nach Michigan. Auch hier beschäftigten sich die Kinder intensiv mit dem Thema und schon nach wenigen Tagen lagen ihre Bilder bereit.

Alle Kinder haben schnell verstanden, dass es um Begriffe geht, deren Wirkung mit Worten nicht immer leicht zu beschreiben ist:

Abschied nehmen und Zurücklassen vertrauter Menschen in der gewohnten Umgebung,

Heimweh, Schutz suchen am fremden Ort - auch mit Dingen, die an daheim erinnern, Zeit - die man braucht, sich in einem anderen Land wieder wohl zu fühlen.

 

Welcher Gegenstand soll mich dabei begleiten?

 

Nach Ausstellung aller Arbeiten im Historischen Museum von Frankenmuth sind die Bilder nun in Nordhalben zu sehen.

Gibt es Unterschiede in den liebsten Erinnerungsstücken der deutschen und amerikanischen Kinder?

Das dürfen die Besucher der Ausstellung im Künstlerhaus Nordhalben herausfinden.



Vernissage der Kunstwoche vom 10.10. - 14.10. 2016

Inge Stabenow Malerei, Herbert Stabenow Radierungen und Irmgard Niederreiter Projektarbeit mit Kindern der Grundschule Nordhalben präsentierten ihre Arbeiten im Künstlerhaus.


Transformation der Fischkiste

Vom 02.10. - 05.10. arbeitete Viktor Cleve an der Verwandlung der Fischkiste.

Viktor Cleve: "Dies steht als Metapher für die Verwandlung des Künstlerhauses".

Die Fischkiste des ehemaligen Geschäftes fand sich in einem der Kellergewölbe des Künstlerhauses.

 



Das MAXHAUS | Künstlerhaus Nordhalben wird von der Raiffeisenbank Norhalben mit einer Spende von 5000€ unterstützt.

Eine feierliche Übergabe findet am Sa.  8. Okt. um 15 Uhr am AVALON Gelände statt.



Vom 10.10. - 14.10. arbeiten Irmgard Niederreiter und das Ehepaar Stabenow im Maxhaus

Das Ehepaar Inge u. Herbert Stabenow arbeitet täglich von 10 Uhr bis 16 Uhr im Künstlerhaus.
Irmgard Niederreiter arbeitet in Schule/Künstlerhaus. (Arbeitet auch mit Kindern der Grundschule)


Erfolgreiche erste Abschlussausstellung im Maxhaus.

Zahlreich kamen die Besucher zur ersten Abschlussausstellung der  vier Künstler, Viktor Cleve "DER WEG", Martin Schlenger "DER SCHATTEN", Volker Ullenboom "DIE STEINE", Martijn Smits "DAS HOLZ"



Die Künstlerwoche vom 12.08 - 18.08 geht zu Ende.

Die vier Künstler zeigen Ihre Arbeiten im Rahmen einer Ausstellung am 18.08 ab 18:00